Keine Antwort

hallo ich habe jetzt schon mehrmals hier an euch geschrieben und haabe immer noch
keine antwort von euch.

also ich habe schonn ein mal ein profil gehabt bei team ulm
habe mich aber ganz gelöscht sooo
unnd jetzt haabe eich mich bestimmt schonn 5 mal mit einem anderen namen angemeldet
und ich bekomme von euch kein aktivierungskey unnd das geht jetzt schon bestimmt 1
monat.

ich möchte enndlich mit meinen freunden wider chatten können
bitte meldet euch das wäre nett danke

Kann ja mal vorkommen dass ein Key nicht ankommt. Aber auf Supportanfragen bei uns bekommt man in der Regel immer eine Antwort…
Des Rätsels Lösung steckt in der Abendsenderadresse: „www.vornamenachname@yahoo.de“
Ich vermute mal, der gute Mann bekomm auch sonst recht wenig Mails auf diese Adresse 😀

7 Responses to “Keine Antwort”

  1. wene sagt:

    Na, das diese Praktik immer noch Gang und Gäbe ist, hab ich selbst erst vor wenigen Tagen mal wieder feststellendürfen.

    New user registration on your blog blogdomain.tld:

    Username: David

    E-mail: http://www.einName@hotmail.de

    Wohl gemerkt der inzwischen 4 versuch glaub ich und dabei waren eigentlich auch Adressen die funktionieren müssten 🙂

  2. Denis sagt:

    Wir haben bei uns eine ganz simple Lösung gefunden… 🙂

    function getCleanMailAddress($mail)
    {
    // Leerzeichen, Tabs, Zeilenumbrüche entfernen
    $remove = array(‚ ‚, „\t“);
    $mail = str_replace($remove, “, $mail);
    $mail = removeLineBreaks($mail);

    // name@www.provider.tld korrigieren (ab PHP 5 auch case insensitive)
    if(!function_exists(’str_ireplace‘))
    $mail = str_replace(‚@www.‘, ‚@‘, $mail);
    else
    $mail = str_ireplace(‚@www.‘, ‚@‘, $mail);

    // http://www.name@provider.tld korrigieren (case insensitive)
    if(strtolower(substr($mail, 0, 4)) == ‚www.‘)
    $mail = substr($mail, 4);

    return $mail;
    }

    …seit dem gab es keine Probleme mehr. 🙂

  3. Nitek sagt:

    Das Problem ist leider, dass ich auch schon eMailadressen gesehn hab, die wirklich ein www. vorne dran haben – Fragt mich nicht, wer auf so eine Schnappsidee kommt!

  4. Denis sagt:

    Also ein http://-Prefix kann ich mir wirklich nicht vorstellen.
    „echte“ http://www.-Adressen hatten wir auch schon,
    aber im Verhältnis sind das vielleicht 2 von 100, dafür loggen sich die 98 andern dann aber auch ein – also eigentlich ein recht guter Schnitt.

  5. Denis sagt:

    Oh, ok merk grad dass hier WordPress das http wohl freiwillig ergänzt. 🙂 Na dann, das 2te http einfach wegdenken. 🙂

  6. Nitek sagt:

    Das „http“ stammt vom WordPress, das natürlich nicht 😉

    Ich bin trotzdem der Meinung, dass man die Dummheit der User nicht unterstützen muß. So eine Art IQ Test für die Anmeldung 😀

  7. Denis sagt:

    Das ist natürlich auch eine interessante Sichtweise 😀 😀 😀 😀

Leave a Reply